Die MPC one

(Aktualisiert 1.7.2022)
Hallo MPC one Interessierte/r,

hier sammle ich Tipps und Infos zur AKAI MPC one .

Einer faszinierenden und preisgünstigen Version (ca. 680€) innerhalb
der  © AKAI MPC Serien von Music Production Centern.

Also „meist“ als Standalone Hardware für die komplette Musikproduktion
ohne zusätzliche PC Hardware/DAW genutzt.
– Denn MPC’s haben eine komplette DAW integriert.
Alle MPC’s basieren auf der gleichen DAW Software (mit kleinen Abweichungen in der Darstellung) und kommen zusätzlich mit der MPC 2.11.2 DAW Software für WIN/MAC für welche sie auch (hervorragend) als Controller funktionieren.

OK bevor ich hier zu viel Schwärme. Schaut es euch an.
Ich verlinke hier auch alle interessanten Youtube und Web-Videos.

„NEU“ ist die MPC Studio – ein Controller der NUR mit der (mitgelieferten) PC/MAC DAW MPC 2.11.2 Software funktioniert – aber auch unter 200 € kostet. (Die MPC DAW Software kostet normalerweise schon ca. 180 €)

https://www.beat.de/ratgeber/akai-mpc-tutorial-feinstes-acid-box-10076477.html?fbclid=IwAR3gXzdkAejsa43_3d6JhQg8_GeGJ_e3QYY6386vSp0NVacVXjQXjHfBrDw

Ganz neu ist die Keyboardversion als „Workstation“  (23.6.2022)
aber wer will schon über 2000€ dafür ausgeben.  Selbst wenn da dann
die neuen Air Instrumente (1000€/500€) schon inclusive sind.
Da bewegt sich preislich hoffentlich noch einiges.

Dieser Beitrag wurde unter MPC abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.